Kanzlei des Jahres für Regulierte Industrien

Noerr

Theo Koll (Moderator), Dr. Tibor Fedke (Noerr), Dr. Elisabeth Drews (Drews Legal)

Kanzlei des Jahres für Regulierte Industrien

 

Vernetzte Mobilität ist das Zukunftsthema im Verkehrssektor, und Noerr ist ganz vorne mit dabei. Hier trumpfen vor allem die Nachwuchspartner auf. Umtriebige Mobilitätsdienstleister wie Moia und Clever Shuttle setzen auf ihre regulatorische Kompetenz und Weitsicht, auch im Telekommunikationsrecht.

Insbesondere Regulierungsexperte Christian Mayer überzeugte zahlreiche neue Mandanten. Besonders innovativ ist seine Beratung zu digitalisierten Mobilitätskonzepten. Diese Spezialisierung konnte er mit dem Mandat des Mobilitätsmanagers Blue Village Franklin festigen und zudem weitere Praxisgruppen der Kanzlei einbinden.

Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Energiewirtschaftsrecht

Gesundheitswesen

Lebensmittelrecht

Umwelt- und Planungsrecht

Verkehrssektor

Weitere Nominierte:

 

  • Aulinger
  • Becker Büttner Held
  • CMS Hasche Sigle
  • Kopp-Assenmacher & Nusser

Aulinger

Das Vergabeteam hat ein gutes Gespür für Trendthemen und meistert viele politisch komplexe Mandate. Im Energierecht sticht ihr Know-how bei Infrastrukturprojekten für Stadtwerke oder Energieunternehmen heraus. Speziell bei Leitungsprojekten für Strom und Gas ist Aulinger sehr gefragt.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Energiewirtschaftsrecht

Becker Büttner Held

Kreativität ist ein Markenzeichen der multidisziplinären Kanzlei. Mit viel Verve etabliert sie regelmäßig neue Beratungsprodukte. Die Prozesskostengemeinschaft ist so eine Erfolgsgeschichte. Und dass sie beim Windkraftpionier Orsted einen Panel-Platz erobert hat, lässt den Markt aufhorchen.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Energiewirtschaftsrecht

CMS Hasche Sigle

Die Gesundheitspraxis hat viel in den Nachwuchs investiert. Um den renommierten Jens Wagner haben sich mittlerweile mehrere junge Partner etabliert. Beim Thema medizinisches Cannabis hat sie zudem durch ihr internationales Netzwerk einen entscheidenden Vorteil.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Energiewirtschaftsrecht

Gesundheitswesen

Umwelt- und Planungsrecht

Verkehrssektor

Kopp-Assenmacher & Nusser

Die Kanzlei hat ein gutes Gespür für Trends. Aktuell zeigt sie dies bei Mandanten aus der Textilindustrie, die sie zu Smart Textiles berät. Daneben zählt sie in ihrer Paradedisziplin Umweltrecht namhafte Konzerne wie die Deutschen Telekom und Merck zu ihren Mandanten.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Umwelt- und Planungsrecht

Gesponsert von