Kanzlei des Jahres für Compliance

Gleiss Lutz

Theo Koll (Moderator), Dr. Eike Bicker (Gleiss Lutz) und Michael Becker (Consilio)

Kanzlei des Jahres für Compliance

 

Praxisorientiert und pragmatisch – so beschreiben Mandanten das Team von Gleiss Lutz. Früher war die Kanzlei vor allem für Governance-Gutachten bekannt. Heute nutzt sie geschickt ihr großes Know-how aus renommierten Praxen wie Kartell- und Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht: Bei der internen Untersuchung für den Insolvenzverwalter von Alno-Küchen zeigte Gleiss ihr ganzes Kompetenzspektrum.

Dank des internationalen Netzwerks stehen Gleiss alle Türen in der Compliance-Beratung weit offen. Die Kanzlei kann zudem auf klug ausgewählte Quereinsteiger wie Eike Bicker setzen, der sich über die Jahre zur Integrationsfigur der compliance-orientierten Gleiss-Anwälte entwickelt hat.

Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Compliance-Untersuchungen

Weitere Nominierte:

 

  • AGS Acker Schmalz
  • Baker & McKenzie
  • Latham & Watkins
  • Linklaters

AGS Acker Schmalz

Die Kanzlei nutzt ihre anerkannte Compliance-Spezialisierung immer effektiver. Vor allem in der Unternehmensverteidigung ist das Team um Jan Kappel dank hoher Qualität und vielfältiger Erfahrung weiter auf dem Vormarsch. So beweist AGS, dass man interne Untersuchungen auch mit kleiner Mannschaft stemmen kann.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Compliance-Untersuchungen

Baker & McKenzie

Das Team macht vor, wie man ein internationales Netzwerk gekonnt einsetzt. Zuletzt gelang das bei einer Antikorruptionsuntersuchung im Nahen Osten. Besonders progressiv zeigt sich Baker bei der Entwicklung eigener Software-Analyse-Tools und eröffnet so nebenbei engagierten Associates einen Weg in die Partnerschaft.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Compliance-Untersuchungen

Latham & Watkins

Ihr guter Ruf in Compliancefragen basiert auf starken Einzelpraxen, die mit messbarem Erfolg zusammenwachsen. So bekam die Kanzlei kürzlich den Zuschlag für eine interne Untersuchung bei Stada. Die engen Verbindungen zu den US-Büros sind ein weiterer großer Pluspunkt.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Compliance-Untersuchungen

Linklaters

Es gibt zurzeit kaum einen großen Compliance-Fall, zu dem das Team um Hans-Ulrich Wilsing nicht gefragt wird. Dazu gehören die Deutsche Bank und VW ebenso wie Bilfinger Berger. Denn Linklaters versteht es wie nur wenige Kanzleien, ihre engen Kontakte in die obersten Unternehmensebenen für Governance-Mandate zu nutzen.
Mehr Details zu dieser Kanzlei im JUVE Handbuch unter:

Compliance-Untersuchungen

Gesponsert von