Kanzlei des Jahres für Technologie und Medien

Kanzlei des Jahres für Technologie und Medien

 

Die ehemalige Kanzlei des Jahres für Medien & Technologie heißt seit 2018 Kanzlei des Jahres für Technologie und Medien. Grund ist die in der Medienbranche zunehmende Bedeutung technologischer Themen wie Datenschutz, die hier schon länger für die Nominierung eine wichtige Rolle spielen. Weitere wichtige Themen sind Urheberrecht und Medienregulierung. Auch die Beteiligung der Medienanwälte an relevanten Branchentransaktionen spielt eine Rolle.

JUVE zeichnet sowohl junge und als vielversprechend in Erscheinung getretene Einheiten aus, als auch langjährig etablierte Akteure, die sich im Laufe der vergangenen zwölf Monate besonders positiv entwickelt haben.

 

Nominiert:

 

Freshfields Bruckhaus Deringer

Frey

KNPZ Rechtsanwälte

Osborne Clarke

Pinsent Masons

Gesponsert von